Startseite
Kontakt
Impressum
Ansprechpartner
Gaststätten / Restaurants
Übernachtungen
 neu im Markt ...            11.11.2016: Hessenbett, Gelnhausen,             20.09.2016: Bürgerservice Stadt Schlüchtern, Büro für Tourismus, Kultur, Freizeit, Schlüchtern,             08.09.2016: Pension "Zum Mohr", Birstein,             19.07.2016: Landgasthof Alte Rainsmühle, Sinntal/Oberzell,             26.04.2016: Ferienwohnung Spessartwald, Steinau/Seidenroth,             03.11.2015: FeWo Familie Günther, Gelnhausen,             09.09.2015: Pension Appartment Huttental, Bad Soden-Salmünster,             09.09.2015: Ferienwohnung Huttental, Bad Soden-Salmünster,             21.07.2015: Fewo Annette, Bad Orb,             16.07.2015: Ferienhaus "Haus an der Bieber", Biebergemünd-Bieber,                
Portal-Suche
Hohe Straße  mehr...
Auf den Spuren von Sebastian Kneipp  mehr...
Geschichte & Geschichten entlang der Birkenhainer Straße   mehr...
Newsletter
 Ihre eMail-Adresse
 


Login
 
Wandern
Bewirtschaftete Hütten
Edelweißhütte (191 m), Tel. des Hüttenwarts H. Scharf 06055/2725 Mo - Sa von 8 - 12 Uhr
In Hasselroth-Gondsroth von der Hauptstraße in die Richard-J.Ruff-Straße einbiegen und diese Straße zu Fuß weiter geradeaus hoch. Wo der asphaltierte Weg endet, rechts und ca. 90 m weiter wieder links. Wenn nach insgesamt ca. 15 Minuten Fußweg eine Linkskurve folgt, über zwei Stufen und Wiese direkt hoch zur Hütte oder dem Schotterweg folgen. In der Freizeitkarte ist die Edelweißhütte noch namenlos mit dem Wanderheim-Symbol eingetragen, in der TK25-Karte noch als 'Schutz H'.

Günthersmühle

Die Günthersmühle ist besonders geeignet für Familien mit Kindern, Kindergruppen und Wochenend - Wanderer. Es stehen 19 Betten, in Zimmern mit 2, 4 und 5 Betten zur Verfügung. Außerdem sind im sogenannten 'Taubenschlag', einem sauber ausgebauten Dachraum, 8 Schlafplätze auf Matratzen vorhanden. Es gibt weiter ein Aufenthaltsraum für etwa 25 Personen und einen Seminarraum für etwa 35 Personen.


Für Gäste die sich selbst verpflegen wollen kann eine 'Selbstkocherküche' benutzt werden. Der besondere Reiz des alten Fachwerkhauses liegt in seiner verschachtelten und verwinkelten Bauweise, es bietet einen wohltuenden Kontrast zu unseren Städtischen Beton - Wohnburgen. Hotelkomfort wird nicht geboten. Dusch.- und Waschräume, sowie Toiletten sind im angrenzenden Sanitärhaus. Für die Nacht ist eine Toilette im Haus.
Im Gelände um das Haus gibt es eine große Spielwiese, eine Zeltwiese mit Feuerplatz, ein Vereins - Campingplatz mit 35 Wohwagen - Stellplätzen, 2-3 Gäste-Stellplätze für Wohnwagen oder Wohnmobile, zu kurzfristigen Aufenhalten, sowie einen PKW-Parkplatz.


Die Bewirtschaftung der Günthersmühle wird in klassischer Naturfreundeart von den Mitgliedern in abwechselndem Dienst versehen. Geöffnet ist an allen Wochenenden von März bis Ende Oktober, in den Schulferien durchgängig, oder nach Vereinbarung mit dem Vorstand des Hausbetreuungs-Vereins.

Auskunft u. Anmeldungen: Steffi Albert und Gerald Reisert, Friedrichstraße 1, 63512 Hainburg, Tel: 06182-889817,
Fax: 06182-889815, Mail: guenthersmuehle@online.de
  Imagebroschüre
Gastgeber ABC




Gastgebersuche
Wanderweg eröffnet ungeahnte Perspektiven auf die Spessartlandschaft  mehr...
Umweltmesse 2010