Startseite
Kontakt
Impressum
Ansprechpartner
Gaststätten / Restaurants
Übernachtungen
 neu im Markt ...            11.11.2016: Hessenbett, Gelnhausen,             20.09.2016: Bürgerservice Stadt Schlüchtern, Büro für Tourismus, Kultur, Freizeit, Schlüchtern,             08.09.2016: Pension "Zum Mohr", Birstein,             19.07.2016: Landgasthof Alte Rainsmühle, Sinntal/Oberzell,             26.04.2016: Ferienwohnung Spessartwald, Steinau/Seidenroth,             03.11.2015: FeWo Familie Günther, Gelnhausen,             09.09.2015: Pension Appartment Huttental, Bad Soden-Salmünster,             09.09.2015: Ferienwohnung Huttental, Bad Soden-Salmünster,             21.07.2015: Fewo Annette, Bad Orb,             16.07.2015: Ferienhaus "Haus an der Bieber", Biebergemünd-Bieber,                
Portal-Suche
Hohe Straße  mehr...
Auf den Spuren von Sebastian Kneipp  mehr...
Geschichte & Geschichten entlang der Birkenhainer Straße   mehr...
Newsletter
 Ihre eMail-Adresse
 


Login
 
Städte und Gemeinden
Nidderau - eine lebendige Stadt mit Geschichte

Nidderau im Main-Kinzig-Kreis ist eine junge Stadt auf Wachstumskurs. 19.969 Menschen leben in den fünf Stadtteilen Eichen, Erbstadt, Heldenbergen, Ostheim und Windecken. Zahlen und Fakten sprechen für die lebendige Stadt mit Geschichte; eine gut ausgebaute Infrastruktur, großzügige Naherholungsgebiete, optimale Verkehrsanbindung, 2.500 Arbeitsplätze am Ort, ein großes Freizeitangebot.

Leben in Nidderau: die lebendige Stadt mit Geschichte bietet eine gut ausgebaute Infrastruktur mit besten Einkaufsmöglichkeiten, Wochenmarkt, eine gute ärztliche Versorgung sowie Veranstaltungshallen, Bürgerhäusern und Spielplätzen.
Kindergarten-Vollversorgung, Hortangebot, Grundschulen, Gesamtschule, drei Jugendzentren und ein modernes Altenwohnheim – die Wünsche von Familien, Jugendlichen und Senioren werden erfüllt.

Freizeit in Nidderau: An dem Flüsschen Nidder gelegen, umgeben von Wald, Auen und Feldern, mit einem vorbildlichen Biotopverbundnetz versehen, bietet Nidderau seinen Bürgern kurze Wege zur Erholung.
Rad- und Wanderwege, ein modernisiertes Hallen- und Freibad, ein neu gebauter Filmpalast mit fünf Sälen, Bücherei und Heimatmuseum, ein reges Vereinsleben „Kultur am Ort“ bieten Abwechslung in der Freizeitgestaltung.

Sehen in Nidderau: Der sanierte historische Ortskern mit gotischer Pfarrkirche und Rathaus im einstigen Grafenstädtchen Windecken, ein Schloss aus dem 18. Jahrhundert und die barocke Pfarrkirche in Heldenbergen, das historische Untertor in Eichen, Schloss Naumburg in Erbstadt, das Hofhaus in Ostheim – in Nidderau ist Geschichte lebendig geblieben.

Bewegung in Nidderau: Die gute Verkehrsanbindung im Schnittpunkt zweier Bundesstraßen und zweier Bahnlinien sorgen für kurze Wege nach Frankfurt und Hanau. Eine eigene Stadtbuslinie verbindet die Stadtteile Heldenbergen, Ostheim und Windecken. Schon die Grafen von Hanau schätzten das heutige Nidderau als lebenswerte Heimat.
Lernen Sie uns kennen.

Weitere Informationen gibt es bei der Stadtverwaltung:
Am Steinweg 1
61130 Nidderau

Tel.: 06187/299-0
Fax: 06187/299-10 1

eMail: info@nidderau.de
www.nidderau.de
English Version
  Imagebroschüre
Gastgeber ABC




Gastgebersuche
Wanderweg eröffnet ungeahnte Perspektiven auf die Spessartlandschaft  mehr...
Umweltmesse 2010