Startseite
Kontakt
Impressum
Ansprechpartner
Gaststätten / Restaurants
Übernachtungen
 neu im Markt ...            11.11.2016: Hessenbett, Gelnhausen,             20.09.2016: Bürgerservice Stadt Schlüchtern, Büro für Tourismus, Kultur, Freizeit, Schlüchtern,             08.09.2016: Pension "Zum Mohr", Birstein,             19.07.2016: Landgasthof Alte Rainsmühle, Sinntal/Oberzell,             26.04.2016: Ferienwohnung Spessartwald, Steinau/Seidenroth,             03.11.2015: FeWo Familie Günther, Gelnhausen,             09.09.2015: Pension Appartment Huttental, Bad Soden-Salmünster,             09.09.2015: Ferienwohnung Huttental, Bad Soden-Salmünster,             21.07.2015: Fewo Annette, Bad Orb,             16.07.2015: Ferienhaus "Haus an der Bieber", Biebergemünd-Bieber,                
Portal-Suche
Hohe Straße  mehr...
Auf den Spuren von Sebastian Kneipp  mehr...
Geschichte & Geschichten entlang der Birkenhainer Straße   mehr...
Newsletter
 Ihre eMail-Adresse
 


Login
 
Im Fokus der Presse > Archiv
v.l.: Thorsten Stolz, Rainer Götzl, Susanne Simmler und Burkhard Kornherr Die zwei Ferienwohnungen von Rosalinde und Rainer Götzl in Gelnhausen und das Dachgeschoss-Appartement von Renate und Horst Schultheiß in Steinau-Marjoß sind mit drei Sternen ausgezeichnet worden. Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler überreichte vor wenigen Tagen die Urkunden und entsprechenden Plaketten an die Inhaber im Beisein von Burkhard Kornherr, Sachgebietsleiter Tourismus.  mehr...
v.l.: Gemeinsam mit Burkhard Kornherr eröffnen Kreisbeigeordneter Matthias Zach, Präsident Gerald Kink, Reiner Erdt, Andreas Hofmann und Daniela Kremmhöller (DEHOGA) die „Wilden Zeiten“  im Main-Kinzi Zum Auftakt der „Wilden Zeiten“ begrüßte Kreisbeigeordneter Matthias Zach gemeinsam mit dem Gastgeber Reiner Erdt und Burkhard Kornherr vom Amt für Wirtschaft und Arbeit, Kultur, Sport und Tourismus zahlreiche Ehrengäste im Hotel „Zur Krone“ in Ronneburg-Hüttengesäß. Zu dem kulinarischen Ereignis waren auch der Kreistagsvorsitzende Rainer Krätschmer, Ronneburgs Bürgermeister, Andreas Hofmann, der Präsident des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes Hessen, Gerald Kink, sowie Restaurantbesitzer, Touristikfachleute, Jagdpächter, Vertreter des Kreisjagdvereines und der Forstämter gekommen.  mehr...
Eröffnung der 11.„Spargel-Gala“ mit Bürgermeister Rainer Krätschmer, Gastronom Wolfgang und Liane Krämer, Landrat Erich Pipa und Burkhard Kornherr, Sachgebietsleiter für Tourismus Zum Auftakt der Spargel-Gala begrüßte Landrat Erich Pipa gemeinsam mit den Gastgebern Liane und Wolfgang Krämer zahlreiche Ehrengäste im Landgasthof „Zur Quelle“ in Wächtersbach-Aufenau. Zu dem kulinarischen Ereignis waren zahlreiche Restaurantbesitzer, die Spargelanbauer Wurbs und Würfl, Bürgermeister Rainer Krätschmer sowie Kreisausschuss- und Kreistagsmitglieder gekommen.  mehr...
Mehr als 3500 Termine finden sich im Veranstaltungskalender 2013 des Main-Kinzig-Kreises. Kreisbeigeordneter Matthias Zach stellte das etwa 200 Seiten starke Druckwerk vor wenigen Tagen in Schlüchtern vor. Anlass der Präsentation im Akzent-Hotel ist die Hochzeitsmesse in Schlüchtern (17. Februar) , die als erste Veranstaltung in der Rubrik Messe und Märkte aufgeführt ist.  mehr...
Unser Bild zeigt Bild zeigt Burkhard Kornherr bei der Übergabe der Urkunde an Julia und Sigrid Göb zusammen mit (vl) Tobias Weisbecker, Dr. Jörg Steinghardt, Helga Uhl und Dieter Adt. Zu den zehn ausgezeichneten Drei-Sterne Hotels mit Superior im Main-Kinzig-Kreis gehört auch weiterhin das Hotel Rheinland in Bad Orb. Urkunde und Plakette für die erfolgreiche Klassifizierung übergab Burkhard Kornherr, Sachgebietsleiter Tourismus, im Beisein von Bürgermeisterin Helga Uhl, Kurdirektor Dr. Jörg Steinhardt, dem HOGA -Vorsitzenden Dieter Adt und Tobias Weisbecker, Aufsichtsratsvoritzender der Bad Orb Kur GmbH.  mehr...
Gemeinsam mit Bürgermeister Thorsten Stolz (rechts) und dem Kreisbeigeordneten Matthias Zach (links) sowie Vertreterinnen und Vertretern aus dem Tourismusbereich stellte Landrat Erich Pipa (2.v.r.) di Die touristische Imagebroschüre für den Main-Kinzig-Kreis liegt ab sofort in einer aktualisierte Auflage vor. Landrat Erich Pipa stellte den wichtigen Werbeträger jetzt gemeinsam mit Vertretern aus dem Bereich Freizeit- und Tourismus in Gelnhausen vor. Gastgeber war in diesem Jahr das städtische Museum, das mit den modernen Präsentationen über Christoffel von Grimmelshausen sowie den Erfinder des Telefons, Philipp Reis, für große Begeisterung und Anerkennung sorgte.  mehr...
Unser Bild zeigt Werner Wolf Walter Dressbach, Dieter Holk, Burkhard Kornherr und Richard Pfahls. Seit wenigen Tagen hängt in der Brunnenpassage der Spessart Therme in Bad Soden-Salmünster das erste Plakat mit der gesamten Palette aller Messen, Märkte und Ausstellungen 2013 im Main-Kinzig-Kreis. Amtsleiter für Arbeit und Wirtschaft, Kultur, Sport und Tourismus Walter Dressbach und der touristische Fachgebietsleiter Burkhard Kornherr hängten das Plakat gemeinsam mit dem 1. Stadtrat Werner Wolf, Stadtverordnetenvorsteher Richard Pfahls und Dieter Holk vom Netzwerk für Gesundheit Main-Kinzig.  mehr...
: Die Organisatoren und Förderer der Spessart WaldWeihnacht aus Hessen und Bayern wurden im vergangenen Jahr für ihre Mühen besonders ausgezeichnet Der Main-Kinzig-Kreis setzt in der Tourismusentwicklung auf Qualität. Wie Landrat Erich Pipa erläutert, gab es im vergangenen Jahr eine Vielzahl von Zertifizierungen unterschiedlicher Einrichtungen und Angebote. Im Fokus stand natürlich vor allem der neue Spessartbogen, der als Premiumwanderweg ausgezeichnet wurde, weil er höchste Anforderungen des Deutschen Wanderinstituts an Wegequalität, Natur, Landschaft sowie Beschilderung erfüllt.  mehr...
Amtsleiterin Susanne Simmler (zweite von links) überreichte während einer Feierstunde im Main-Kinzig-Forum die Gewinngutscheine Spargel ist nicht nur ein wohlschmeckendes Gemüse, Spargel ist auch gut für die Gesundheit. Elke Weber aus Steinau, Silke Seipelt aus Hainburg und Hannelore Hupfeld aus Hasselroth-Niedermittlau werden das bestimmt bestätigen, wenn sie einen außergewöhnlichen Wellness-Tag in der Spessart-Therme in Bad Soden-Salmünster absolviert haben.  mehr...
Susanne Simmler (fünfte von links) zeichnete gastronomische  Betriebe für ihre langjährige Unterstützung bei der Spargel-Gala aus Im Jahr 2003 fand die erste „Spargel-Gala“ statt, damals beteiligten sich 16 gastronomische Betriebe, inzwischen sind es 24 Restaurants und Gaststätten. „Eine erfolgreiche Vermarktungsaktion lebt vom Engagement vieler Beteiligter“, sagte Susanne Simmler, Leiterin des Amtes für Wirtschaft und Arbeit, Kultur, Sport und Tourismus.  mehr...
Im Main-Kinzig-Forum stellte Kreisbeigeordneter Matthias Zach (Bildmitte) und Burkhard Kornherr mit zahlreichen Partnern und Ehrengästen den Veranstaltungskalender 2012 vor Mehr als 3500 Feste, Messen, Märkte, Ausstellungen und andere Termine finden sich im Veranstaltungskalender 2012 des Main-Kinzig-Kreises. Kreisbeigeordneter Matthias Zach stellte das vom Tourismussachgebietsleiter Burkhard Kornherr und seinem Team zusammengestellte, 168 Seiten starke Druckwerk vor wenigen Tagen im Main-Kinzig-Forum in Gelnhausen vor.  mehr...
Plakataktion an der Stadthalle in Schlüchtern (v.l.: Volker Schauberger und Heinz-Dieter Hausmann vom Verein für Wirtschaft und Tourismus in Schlüchtern, Burkhard Kornherr, Susanne Simmler, Falko Frit Seit wenigen Tagen hängt an der Stadthalle in Schlüchtern das erste Plakat mit der gesamten Palette aller Messen, Märkte und Ausstellungen 2012 im Main-Kinzig-Kreis. Amtsleiterin für Arbeit und Wirtschaft, Kultur, Sport und Tourismus Susanne Simmler hängte das Plakat auf, gemeinsam mit Bürgermeister Falko Fritzsch, Stadtverordnetenvorsteherin Luise Meister, Sachgebietsleiter für Tourismus Burkhard Kornherr und Mitgliedern des Vereins für Wirtschaft und Tourismus Schlüchtern.  mehr...
Zertifizierung (von links): Susanne Simmler, Burkhard Kornherr, Erich Pipa, Ruth Schneider und Oliver Schrimpf Die insgesamt elf Ferienwohnungen von Ruth Schneider und Oliver Schrimpf in Freigericht-Bernbach, Gelnhausen-Meerholz, Gelnhausen-Roth und Gründau-Lieblos wurden mit vier und drei Sternen ausgezeichnet. Landrat Erich Pipa überreichte vor wenigen Tagen die Urkunden und entsprechenden Plaketten an die Inhaber im Beisein von Susanne Simmler, Leiterin des Amtes für Wirtschaft und Arbeit, Kultur, Sport und Tourismus sowie Burkhard Kornherr, Sachgebietsleiter Tourismus.  mehr...
Gemeinsam mit Vertretern aus Gastronomie, Politik und den Jagdhornbläsern eröffnete Tourismusdezernent Günter Frenz die „Wilden Zeiten“ im Main-Kinzig-Kreis Die „Wilden Zeiten“ im Main-Kinzig-Kreis sind eröffnet. Zum Auftakt begrüßte Erster Kreisbeigeordneter und Tourismusdezernent Günter Frenz in Steinau-Marborn zahlreiche Ehrengäste in der Waldgaststätte „Zur Rimbach Farm“. Zur Eröffnung der bis Januar andauernden „Wilden Zeiten“ kamen zahlreiche Restaurantbesitzer, Jagdpächter sowie Vertreter des Kreisjagdvereines Schlüchtern, der Forstämter Schlüchtern, Burgjoß und Wolfgang, des Kreisausschusses und des Kreistages.  mehr...
Der Kreis auf der ITB (v.l.) Burkhard Kornherr, Heiko Kasseckert, Steffen Saebisch, Silvia Bittner und Uwe Becker Bahnradweg Hessen und Birkenhainer Straße im Fokus der Besucher
Großes Interesse an den Gesundheitsangeboten

Auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin (ITB), der weltweit größten Tourismusmesse, präsentierte sich am Stand der Hessenagentur in Halle 7,2c auch die Gesundheits- und Erholungsregion zwischen Spessart, Kinzigtal und Vogelsberg.  mehr...
Im Gasthof „Zur Krone“ stellte Tourismusdezernent Günter Frenz mit zahlreichen Partnern und Ehrengästen den Veranstaltungskalender 2011 vor Mehr als 3500 Feste, Messen, Märkte, Ausstellungen und andere Termine finden sich im Veranstaltungskalender 2011 des Main-Kinzig-Kreises. Erster Kreisbeigeordneter Günter Frenz stellte das 218 Seiten starke Druckwerk in würdigem Rahmen im Gasthof „Zur Krone“ in Ronneburg-Hüttengesäß offiziell vor.  mehr...
Tourismusdezernent Günter Frenz (mitte), Miriam Seifert vom Kurbetrieb in  Bad Soden-Salmünster und Elke Weigand vom Kreistourismusreferat sowie Kreistourismusreferatsleiter Burkhard Kornherr Gesundheitsangebote präsentiert / Bahnradweg Hessen gemeinsam vermarktet
Main-Kinzig-Kreis und Bad Soden-Salmünster präsentierten sich  mehr...
Gemeinsam mit Vertretern aus Gastronomie, Politik und den Jagdhornbläsern eröffnete Tourismusdezernent Günter Frenz  (sechster von rechts)  die „Wilden Zeiten“  im Main-Kinzig-Kreis Zum Auftakt der „Wilden Zeiten“ begrüßte Erster Kreisbeigeordneter und Tourismusdezernent Günter Frenz gemeinsam mit dem Gastgeber Egon Kröckel zahlreiche Ehrengäste im Gasthaus „Zum Jossatal“ in Bad Soden-Salmünster, Ortsteil Mernes. Zu dem kulinarischen Ereignis waren zahlreiche Restaurantbesitzer, Jagdpächter sowie Vertreter des Kreisjagdvereines und der Forstämter, des Kreisausschusses und Kreistagsmitglieder sowie Lothar Büttner, Bürgermeister von Bad Soden-Salmünster, gekommen.  mehr...
Im Beisein der Vorstandsmitglieder der HOGA Kinzigtal-Bergwinkel überreicht Günter Frenz an den Vorsitzenden Peter Lauer einen Scheck, v.l.: Thomas Ebner, Peter Lauer, Günter Frenz und Egon Kröckel Einen Scheck in Höhe von 500 Euro übergab Erster Kreisbeigeordneter Günter Frenz vor wenigen Tagen dem Vorstand des Hotel- und Gaststättenverbandes (HOGA) Kinzigtal-Bergwinkel. „Dieser Beitrag dient zur Unterstützung der HOGA - Messeaktivitäten deutschlandweit “, erklärte Günter Frenz.  mehr...
Die rund 3.000 Erstklässler und Vorschulkinder im Main-Kinzig-Kreis erhalten zum Schulanfang diesmal eine informative Freizeitkarte und ein Lesezeichen. Die liebevoll gestalteten Präsente kommen von Schul- und Tourismusdezernent Günter Frenz, der den Kindern damit die heimatliche Umgebung näher bringen möchte.  mehr...
Erster Kreisbeigeordneter Günter Frenz (links) überreichte die Gewinngutscheine. Den Hauptgewinn, eine Kur- und Wellnesswoche in der Salztal-Klinik, gewann Karin Kempel (9.v.l.). Spargel ist nicht nur ein wohlschmeckendes Gemüse, Spargel ist auch gut für die Gesundheit. Karin Kempel aus Schlüchtern dürfte dies bestätigen, wenn sie eine außergewöhnliche Gesundheitswoche in der Bad Sodener Salztal Klinik absolviert hat. Diesen Preis überreichte ihr der Erste Kreisbeigeordnete und Tourismusdezernent Günter Frenz.  mehr...
Im Beisein der Schülerinnen und Schüler der Projektgruppe „Barfußpfad“ übergibt Burkhard Kornherr (hintere Reihe vierter von rechts) an Gerhard Menzel-Schüssler, eine Spende Der Barfußpfad in Bad Orb führt vom Kurpark bis zum Wildpark und zurück. Vor wenigen Wochen konnte eine weitere Station hinzugefügt werden: Ein Weidentunnel, der eine optische Unterbrechung zum Mauerwiesenweg bildet und etwa zehn Meter lang ist. Ebenfalls neu sind die Beschilderungen, ein abgebildeter Fußabdruck kennzeichnet Deutschlands längsten Barfußpfad und ein Geräteschuppen.  mehr...
Erster Kreisbeigeordneter Günter Frenz (2.v.r) überreichte die Urkunde an die Eheleute Maike und Frank  Zeller (vorne) sowie Waldemar (hinten Mitte) und Uta Zeller (rechts) Der Landgasthof 'Zum Jossgrund“ in Sinntal-Jossa ist für seine Rustikalität und Bodenständigkeit bekannt. Dass er darüber hinaus aber auch als höchst komfortabler Beherbergungsbetrieb klassifiziert ist, gerät manchmal angesichts seiner Popularität fast in Vergessenheit.  mehr...
Übergabe von Fördermitteln für den Ausbau des Spessartbogens (von links): Friedrich Dänner (Geschäftsführer Naturpark Hessischer Spessart), Tourismusreferent Burkhard Kornherr, Regionalmanagerin Anett Dank der LEADER-Fördermittel kann der Verband „Spessart regional“ ein weiteres Projekt starten. Der Hessische Spessart ist eine der wenigen Regionen, die noch nicht über Prädikatswanderwege verfügen. Um sich im Wettbewerb im Bereich Wandern behaupten und erfolgreich positionieren zu können, strebt der Verband SPESSARTregional daher unter dem Namen „Spessartbogen“ die Einrichtung eines zertifizierten Leit- und Weitwanderweges an.  mehr...
Erster Kreisbeigeordneter Frenz (5.v.l.) überreichte den Bewilligungsbescheid Erster Kreisbeigeordneter und Tourismusdezernent Günter Frenz hat in seiner Funktion als Aufsichtsratsmitglied des Regionalparkes Ballungsraum Rhein-Main einen Bewilligungsbescheid für den Bau des Platzes der Heilquellen in Bad Soden-Salmünster übergeben. Neben der „Arena in der Salz“ mit rund 170.000 Euro und der Bezuschussung für die Beschilderung des Heilquellenweges kommt die Kurstadt damit in kurzer Zeit bereits zum wiederholten Male in den Genuss einer Förderung durch den Regionalpark.  mehr...
Besuch des Themenhauses (von links): Patrick, Carolin, Martina und Hartmut Uebel, Erster Kreisbeigeordneter Günter Frenz, Kreisausschuss-Mitglied Walter Kurzkurt, Werner Uebel und Ortsvorsteher Jürgen Es ist die Liebe zum Detail, die das Themenhaus der Familie Uebel in Birstein-Fischborn so einladend macht. Und es ist die Freude der Familie Uebel an ihrer Aufgabe, die in den fünf Ferienwohnungen Gastlichkeit aufkommen lässt. Erster Kreisbeigeordneter und Tourismusdezernent Günter Frenz stattete dem Themenhaus einen Besuch ab.  mehr...
Erster Kreisbeigeordneter Günter Frenz zeichnete das Lagerteam der KJG Bad Soden als Botschafter des Kreises aus Die Mitglieder der KJG Bad Soden werden als Botschafter für das Referat für Tourismus und Marketing des Main-Kinzig-Kreises unterwegs sein. Die aktiven Jugendlichen aus Bad Soden werben für die Gesundheits- und Erholungsregion zwischen Spessart, Kinzigtal und Vogelsberg.  mehr...
Vertreter des Kreistourismusreferats und der Kirchengemeinden stellen die ersten Plakate für den Orgelsommer Kinzigtal vor Orgelsommer Kinzigtal vorgestellt
Neue ökumenische Konzertreihe startet 2010 mit Hilfe des Main-Kinzig-Kreises
Der Erste Kreisbeigeordnete Frenz überbringt Zuschuss in Höhe von 1500 €


Insgesamt 72 evangelische und katholische Kirchengemeinden gibt es in den Altkreisen Schlüchtern und Gelnhausen, zusammengefasst in einem katholischen Dekanat und zwei evangelischen Kirchenkreisen. Viele davon besitzen interessante Orgeln. Durch zahlreiche Neubauten und Restaurierungen historisch bedeutsamer Instrumente ist in den letzten zwei Jahrzehnten eine reizvolle Orgellandschaft entstanden, was sich in vielen Konzertangeboten dokumentiert. Um diese einem größeren Hörerkreis bekannt zu machen, wurden in diesem Frühjahr Vertreter beider Kirchen aktiv. Die Konzertreihe „Orgelsommer Kinzigtal“ soll von nun an jährlich zu besonderen musikalischen Abenden einladen.  mehr...
Mit Vertretern aus Gastronomie und Politik eröffnete Tourismusdezernent Günter Frenz  (fünfter von links)  die 8. Spargel-Gala im Main-Kinzig-Kreis. Zum Auftakt der Spargel-Gala begrüßte Erster Kreisbeigeordneter Günter Frenz gemeinsam mit dem Gastgeber Bruno Gerhardt zahlreiche Ehrengäste in „Brunos Restaurant“ im Hotel Barbarossa in Oberrodenbach. Zu dem kulinarischen Ereignis waren zahlreiche Restaurantbesitzer, die Spargelanbauer Wurbs und Würfl sowie Vertreter des Volkschores Niederrodenbach und des Obst- und Gartenbauvereins Niedermittlau, der beiden Kurstädte Bad Orb und Bad Soden-Salmünster, der Barbarossastadt Gelnhausen und der Brüder-Grimm-Stadt Steinau, Kreisausschuss- und Kreistagsmitglieder sowie Klaus Schejna, Bürgermeister Rodenbachs gekommen.  mehr...
Vizelandrat und Tourismusdezernent Günter Frenz (Dritter von link) und Referatsleiter Burkhard Kornherr (Vierter von links) bei der Kochshow In Halle 16 wurde erstmals auf der Messe in einer Gemeinschaftsaktion des Referats für Tourismus und Marketing und der heimischen Gastronomie der Main-Kinzig-Kreis als kulinarische Region dargestellt. Der Startschuss fiel mit der „Burgmühle“ in Gelnhausen.  mehr...
Dr. Marion Ebel und Vizelandrat Günter Frenz (Vierter von rechts) bei der Verleihung der Urkunde Die Frau, die mit den Wölfen heult ist herausragende Botschafterin für den Tourismus im Main-Kinzig-Kreis.
Am ersten Messe-Wochenende betrieben in Halle 20 am Stand des Referats für Tourismus und Marketing die beiden größten Parks des Main-Kinzig-Kreises - der Wildpark „Alte“ Fasanerie“ in Klein-Auheim und der Erlebnispark in Steinau - Tourismuswerbung in eigener Sache.  mehr...
Die Gewinner bei Bauer Wurbs Bereits zum achten Mal findet in diesem Jahr die Spargel Gala, eine Aktion des Referats Tourismus und Marketing des Main-Kinzig-Kreises, statt. Und bereits zum achten Mal nimmt auch die Familie Wurbs mit dem Spargelhoffest an dieser Aktion teil.  mehr...
Vizelandrat Günter Frenz (vorne Mitte) und die Gewinnerinnen der Muttertagsspargelgala Bereits zum achten Mal findet in diesem Jahr die Spargel Gala, eine Aktion des Referats Tourismus und Marketing des Main-Kinzig-Kreises, statt. Und bereits zum achten Mal nimmt auch die Familie Würfl mit der Muttertags-Gala an dieser Aktion teil.  mehr...
Mit vier großen Aktionen wirbt das Amt für Wirtschaft und Arbeit, Kultur, Sport und Tourismus des Main-Kinzig-Kreises für Verzehrheimischer Produkte. Unter der Dachmarke „Route 66- schlemmen und die natur genießen“ sollen sich Bürger und Gäste die Spessartforelle, den Spargel, die auf heimischen Streuobstwiesen angepflanzten Äpfel und das Wildbret des Spessarts munden lassen.  mehr...
Tourismusdezernent Günter Frenz (4.v.r.) überreichte die Auszeichnung als Erholungsort an den Birsteiner Bürgermeister Wolfgang Gottlieb (5.v.r.). Die Anstrengung hat sich gelohnt. Nach einer aufwendigen Überprüfung hat Birstein die Auszeichnung als staatlich anerkannter Erholungsort erhalten und darf in den kommenden zehn Jahren mit diesem Prädikat werben. Erster Kreisbeigeordneter und Tourismusdezernent Günter Frenz überreichte die Zertifizierungsurkunde bei einer Feierstunde im Birsteiner Rathaus an Bürgermeister Wolfgang Gottlieb.  mehr...
Tourismusdezernent Günter Frenz (Bildmitte) überreicht Hermann Kötterheinrich, dem Vorsitzenden des Heimat- und Verkehrsvereins, im Beisein von Vereinsmitgliedern und Bürgermeister Carsten Ullrich die Seit 1973 bereits trägt der Sinntaler Ortsteil Züntersbach das Prädikat „Erholungsort“. Vor wenigen Tagen überreichte der Erste Kreisbeigeordnete und Tourismusdezernent Günter Frenz dem Heimat- und Verkehrsverein Züntersbach die Bestätigung zum Erhalt des Prädikats. Der Spessartort gilt nun weitere zehn Jahre als Erholungsort.  mehr...
Erster Kreisbeigeordneter Günter Frenz überreichte drei Sterne an die Ronneburger Gaststätte „Zur Krone“ „Wir tun alles, damit sich der Gast bei uns wohl fühlt.“ Otto und Reiner Erdt, Inhaber des Hotel-Restaurants „Zur Krone“ im Ronneburger Ortsteil Hüttengesäß haben Gastlichkeit und Service zum obersten Prinzip auserkoren. Und sie fahren gut damit. Aus den Händen des Ersten Kreisbeigeordneten Günter Frenz erhielten Reiner Erdt und seine Schwester Monika Rolko, die das Hotel leitet, die Urkunde für die Klassifizierung der „Krone“ als Drei-Sterne-Hotel. „Damit gehört das Hotel ‚Zur Krone‘ zu den Komfort-Hotels des Main-Kinzig-Kreises“, freute sich der Tourismusdezernent.  mehr...
Günter Frenz eröffnete die Fischwochen mit zahlreichen Ehrengästen im Hotel Flörsbacher Hof in Flörsbachtal, hier präsentiert er (rechts) zusammen mit Stephan Dietz den fangfrischen Fisch Main-Kinzig-Kreis. – Zum Start der Fischwochen vom 19. März bis 2. April begrüßte Erster Kreisbeigeordneter Günter Frenz gemeinsam mit dem Präsidenten der „Mein-Spessart Tourismus-Kooperation“, Christoph Münch, und Gastgeber Stephan Dietz zahlreiche Ehrengäste im Flörsbacher Hof in Flörsbach. Zu dem kulinarischen Ereignis waren unter anderem der Kreistagsvorsitzende Hubert Müller erschienen, Kreisausschuss- und Kreistagsmitglieder sowie die Bürgermeisterin von Bad Orb, Helga Uhl, und Rainer Krätschmer, Bürgermeister von Wächtersbach.  mehr...
Main-Kinzig-Kreis. – Eine positive Bilanz zog der Erste Kreisbeigeordnete Günter Frenz für die touristischen Aktivitäten des Main-Kinzig-Kreises nach der Veröffentlichung der Statistik für 2009. Bei 318.000 Mehrtagesgästen, 1,29 Millionen Übernachtungen sowie rund 13 Millionen Tagesgästen im Main-Kinzig-Kreis und 24 Millionen Gästen im Bereich der Mittelgebirge Spessart und Vogelsberg gehört Main-Kinzig zusammen mit Waldeck-Frankenberg zu den absoluten „Übernachtungsspitzenreitern“ der 21 hessischen Kreise.  mehr...
Erster Kreisbeigeordneter Günter Frenz (4.v.links) stellte die neue Broschüre vor Main-Kinzig-Kreis. Günter Frenz, Erster Kreisbeigeordneter und Tourismusdezernent, hat die neue Broschüre des BahnRadwegs Hessen vorgestellt. Auf rund 25 Seiten werden alle acht Etappen der 400 Kilometer langen Strecke durch das hessische Mittelgebirge ausführlich vorgestellt. „Ein großer Teil der Strecke führt auf ehemaligen Bahntrassen, die abseits des Verkehrs einen hervorragenden Belag und nur moderate Anstiege von maximal 3 Prozent aufweisen“, so Frenz. „Als landschaftlich außerordentlich sehenswert“, bezeichnete der Erste Kreisbeigeordnete die einzelnen Etappen.  mehr...
Unser Bild zeigt Minister Dieter Posch Claudia Dorn, Heidi Williams, Dr. Jörg Steinhardt und Burkhard Kornherr  Main-Kinzig-Kreis spielt bei den Übernachtungen im Konzert der Rhein-Main Region eine wuchtige Rolle

Auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin (ITB), der weltweit größten Tourismusmesse, präsentierte sich am Stand der Hessenagentur auch die Gesundheits- und Erholungsregion zwischen Spessart, Kinzigtal und Vogelsberg. Ansprechpartner in Sachen Tourismuswerbung waren Kreistourismusreferatsleiter Burkhard Kornherr, die Tourismusexpertinnen Claudia Dorn (Steinau) und Heidi Williams (Hanau) sowie Kurdirektor Dr. Jörg Steinhardt (Bad Orb) und Gäste- und Marketingdirektor Dietmar Broj (Bad Soden-Salmünster).  mehr...
Aktion der Bildungspartner Main-Kinzig und dem Tourismusreferat in Kooperation mit dem Heimat- und Geschichtsverein Freigericht

Auf Anregung des Ersten Kreisbeigeordneten Günter Frenz wollen die Bildungspartner Main-Kinzig GmbH (BiP) und das Kreistourismusreferat zusammen mit örtlichen Kooperationspartnern historische Straßen und Wege im Main-Kinzig-Kreis und den angrenzenden Mittelgebirgsregionen stärker in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Unter der Dachmarke „Entdeckerwelten“ soll die wirtschaftliche, kulturhistorische und touristische Bedeutung dieser Wege und Routen hervorgehoben werden“, so BIP-Geschäftsführer Dr. Karsten Rudolf und Kreistourismusreferatsleiter Burkhard Kornherr.  mehr...
(v. l.)Die ehemaligen Bürgermeister Thomas Dickert und  Wolfgang Storck und der Erste Kreisbeigeordnete und Tourismusdezernent Günter Frenz Im Rahmen der Präsentation der Pauschalangebote des Referats für Tourismus und Marketing dankte der Erste Kreisbeigeordnete und Tourismusdezernent Günter Frenz dem ehemaligen Biebergemünder Bürgermeister Thomas Dickert und dem Bad Orber Bürgermeister Wolfgang Storck, der in Kürze aus dem Amt scheidet, für die Unterstützung der Tourismusförderung der Region Spessart, Kinzigtal, Vogelsberg.  mehr...
Präsentation Messeplakat 2010 Der Erste Kreisbeigeordnete und Tourismusdezernent Günter Frenz, der Kreistagsvorsitzende Hubert Müller und Stefan Bahn, der Veranstalter der Hanauer 11. Hochzeitsmesse, haben das Messeplakat 2010 des Referats für Tourismus und Marketing vorgestellt.  mehr...
Tourismusdezernent Günter Frenz mit dem Spessarträubern bei der Präsentation der Pauschalangebote Im neuen farblichen Outfit mit bildlichen Impressionen der Totes-Meer-Salzgrotte in Bad Soden, dem Marionettentheater in Steinau und den Spessarträubern in Flörsbachtal präsentierte der erste Kreisbeigeordnete und Tourismusdezernent Günter Frenz zusammen mit dem Kreistourismusreferatsleiter Burkhard Kornherr die Pauschalangebote, mit denen das Referat für Tourismus und Marketing 2010 Gäste in den Main-Knzig-Kreis locken will.
Die ersten Werbexemplare erhielten die Spessarträuber Günter Glück, Dieter Kriegsmann, Hans Henss und Adalbert Freund und die Verantwortlichen für das Spessarträuberexamen, Egon Kröckel, Otto Desch, Bruno Amberg und Herbert Sachs, sowie Astrid und David Tovmasyan, die neuen Besitzer des Hotels Waldeck in Flörsbachtal-Lohrhaupten, in deren Hotel die Vorstellung der neuen Pauschalangebote auch stattfand.  mehr...
Tourismusdezernent Günter Frenz stellt die neue Imagebroschüre vor Mit der Vorstellung der neuen Imagebroschüre vor der Sauna des neuen Hotels Aventis in Wächtersbach ist das neueste touristische Werbemittel des Kreises an einem etwas ungewöhnlichen Ort vorgestellt worden. Wie mit dem neuen Hotel soll mit der neuen Imagebroschüre, die vom Referat für Tourismus und Marketing des Main-Kinzig-Kreises zusammengestellt worden ist und einen umfangreichen Unterkunftsteil enthält, dazu beigetragen werden, dass die Übernachtungszahlen mit derzeit knapp 1,3 Millionen weiter gesteigert werden können.  mehr...
Vizelandrat Günter Frenz (2. v.l.) und Burkhard Kornherr übergaben die Spende an BWMK-Geschäftsführer Martin Berg (rechts) und Hofgut-Leiter Dietrich Hunsmann (links). Main-Kinzig (md) Noch liegen die Wiesen unter einer dicken Schneedecke – aber bald ist Frühling, und auch auf dem Hofgut Marjoß, einem Stadtteil von Steinau, werden die Apfelbäume blühen.  mehr...
Tourismusdezernent Günter Frenz Eine positive Bilanz hat der Erste Kreisbeigeordnete Günter Frenz für die Arbeit des Referats für Tourismus und Marketing des Main-Kinzig- ¬Kreises gezogen. Günter Frenz, der auch Tourismusdezernent des Kreises ist, hob hervor, “dass sich bei rund 330.000 Gästen und rund 1,3 Millionen Übernachtungen sowie bei rund 24 Millionen Tagesgästen für 2008 erneut ein positiver Trend abzeichnet.'
Besonders positiv sind die Übernachtungszahlen in Bad Soden-¬Salmünster, Ronneburg und Gründau, ausgehend allerdings von einem unterschiedlichen Niveau. Der Main¬-Kinzig-Kreis ist nach vorläufigen Ergebnissen - die offiziellen Zahlen liegen noch nicht vor - mit den Kreisen Waldeck-Frankenberg (Waldhessen) und Fulda (Rhön) „Übernachtungsspitzenreiter“ der Kreise in Hessen. 'Das ist der Erfolg aller Verantwortlichen der Tourismusbranche in der Gesundheits- und Erholungsregion zwischen Spessart, Kinzigtal und Vogelsberg', so Tourismusdezernent Günter Frenz, der allen touristischen Leistungserbringern seinen herzlichsten Dank aussprach. Frenz brachte seine Freude darüber zum Ausdruck, dass die Bemühungen allseits sehr groß sind, optimal zusammenzuarbeiten und alle Synergieeffekte effektiv zu nutzen.  mehr...
Freuen sich auf das Römerschiffspektakel: Tourismusdezernent Günter Frenz, Großkrotzenburgs Bürgermeister Friedhelm Engel und Hannelore Kreß, die Vorsitzende des Heimat- und Geschichtsvereins Großkrotzenburg. Spektakel um das Römerschiff wird eines der touristischen Highlights des Kreises - Tourismusdezernent Frenz dankt Hannelore Kreß und ihren Mitstreitern beim Heimat- und Geschichtsverein.  mehr...
Lauschten interessiert den Erläuterungen von Stefan Kappes Main-Kinzig-Kreis (al) - Kreisgrenzenübergreifend ist ein Projekt, wofür Erster Kreisbeigeordneter und
Tourismusdezernent Günter Frenz dieser Tage zusammen mit dem Landrat des Wetteraukreises, Rolf Gnadl, den Startschuss gab. Mit dem ersten Bauabschnitt wird ab
sofort, die Gestaltung der Rgionalparkroute „Limesradweg' in Angriff genommen. Auf einer Gesamtlänge von rund zehn Kilometern führt der Weg von Altenstadt über Limeshain bis nach Hammersbach.  mehr...
 v.l.n.r: Irene Pfeifer (MKK), Heidi Williams (Hanau), Margit Perschbacher (Sinntal), Burkhard Kornherr, Maria Deuker (Schlüchtern), Ursula Schüssler (Bad Orb), Ursula Komma (Steinau), Günter Frenz, C Main-Kinzig-Kreis (al) - Zu ihrem turnusmäßigen informativen Treffen hatten sich die Touristiker im Kreis dieser Tage in Schlüchtern getroffen. Auf Anregung des Referates für Tourismus und Marketing der Kreisverwaltung und der Touristik-Information der Stadt Schlüchtern stand zunächst eine Führung durch den Park des Schlosses Ramholz auf dem Programm, der sich auch Tourismusdezernent Günter Frenz anschloss.  mehr...
 
Der Spessart ist bei Wanderfreunden in Deutschland ein eher ungenutztes Gebiet. Der Naturpark Hessischer Spessart und das Referat für Tourismus und Marketing möchten die Situation mit einem Gemeinschaftsprojekt nun deutlich verbessert. Denn unter dem Titel „Spessartbogen“ wird im kommenden Frühjahr ein attraktiver Premiumwanderweg vorgestellt.  mehr...
Unter der Dachmarke Entdeckerwelt hat der Erste Kreisbeigeordnete Günter Frenz mit der bekannten Hohe Straße von Bergen Enkheim nach Marköbel eine neue attraktive Lektüre vorgestellt. Unter dieser Dachmarke rücken das Referat für Tourismus und Marketing und die Bildungspartner in einer gemeinsamen Aktion historische Straßen und Wege im Main-Kinzig-Kreis und den angrenzenden Mittelgebirgsregionen stärker in den Fokus der Öffentlichkeit rücken.  mehr...
„Mit der Ysenburgroute ist eine für den Radler attraktive Regionalparkroute entstanden.“ Dies erklärte der Erste Kreisbeigeordnete und Tourismusdezernent Günter Frenz anlässlich der Eröffnung der neuen Radroute zwischen Langenselbld und Büdingen.  mehr...
Auf dem „Pedelec“ auch in höheren Regionen zu den landschaftlichen Schönheiten des Kreises  mehr...
Die vier Ferienwohnungen auf dem Kinderbauernhof Larbig‘s Art in Wallroth sind nach den Richtlinien des deutschen Tourismusverbandes mit drei Sternen ausgezeichnet worden. Die Klassifizierungsurkunden übergab im Beisein des Wallrother Ortsvorstehers Matthias Möller, der städtischen Repräsentanten Ekkehardt Schmidt und Luise Meister und des Tourismusreferatsleiters Burkhard Kornherr der Erste Kreisbeigeordnete und Tourismusdezernent Günter Frenz.  mehr...
Die zwei Ferienwohnungen der Familie Gold im Schlüchterner Stadtteil Drasenberg Haus Nummer 3, wurden durch das Referat für Tourismus und Marketing mit jeweils drei Sternen klassifiziert. Die Klassifizierungsurkunde überreichte im Beisein des Schlüchterner Ersten Stadtrats Ekkehardt Schmitt, der Stadtverordnetenvorsteherin Luise Meister, des Drasenberger Ortsvorstehers Ralf Joukl und des Tourismusreferatsleiters Burkhard Kornherr der Erste Kreisbeigeordnete und Tourismusdezernent Günter Frenz.  mehr...
  Imagebroschüre
Gastgeber ABC




Gastgebersuche
Wanderweg eröffnet ungeahnte Perspektiven auf die Spessartlandschaft  mehr...
Umweltmesse 2010